Vision smartinfo

informiert werden nicht suchen

Suchmaschinen sind praktische Helfer, aber ineffizient hoch Zehn. Dies liegt nicht primär an den Suchmaschinen, sondern an uns selbst. Hand aufs Herz, wie oft haben Sie schon gegoogelt und sind dann hängengeblieben? Sprich Sie haben sich minutenlang von Link zu Link geklickt? Genau das passiert mir seit es Suchmaschinen gibt: Eigentlich wollte ich doch nur…und nach dreissig Minuten oder noch mehr war ich noch immer irgendwie beim suchen bzw. eben schon beim surfen. Zudem finde ich nur Textpassagen, die irgendwo im Web gespeichert sind. Was aber ist mit Fernsehberichten, Bildern und Social Media?

SmartInfo setzt genau dort an. Ich will definieren, was diese Maschinen doch gefälligst suchen sollen und mich dann informieren, wenn es etwas zu berichten gibt. Dies betrifft alle verfügbaren Quellen, also auch Audio/Video und soziale Medien. Für das haben wir die Newsagents entwickelt. Ich überlege mir zu welchen Themen ich informiert werden will. Einmal definiert ist das die Stunde Null des Agents und von jetzt an läuft dieser 7x24 und informiert mich.

Das zweite Übel ist das Zusammenfassen der Nachrichten. Es gibt viele Medienagenturen, die einem die gewünschten Infos zur Verfügung stellen. Das Resultat ist meistens irgendein Download von tonnenweise Material, was mir aber nicht wirklich weiterhilft, denn die Zeit all diese Dokumente zu sichten ist ja meist eh nicht vorhanden. SmartInfo will da Abhilfe schaffen. Sie bestimmen, ob Sie Ihre News auf einer A4-Seite zusammengefasst sehen wollen oder mehr: Was wirklich wichtig war, über einen frei definierbaren Zeitraum. Digital dargestellt, was ist heiss und wie hat sich diese Information entwickelt? Ich will, dank dem Beobachten der sozialen Medien wissen, wie sich ein Trend entwickelt oder gar wann ein Shitstorm entsteht.

Der dritte Ansatz ist der, dass sich viele grosse Firmen einen Stab von MitarbeiterInnen leisten können. (Die Frage sei erlaubt wie lange noch?), um all diese Informationen mühsam im Netz zusammenzutragen.
Smartinfo will die Informationen für ALLE (Firmen, Power-User oder ganz einfach Interessierte Personen) zugänglich machen für einen vernünftigen Preis.

Alles automatisiert, für Alle.

Lassen wir „the Net“ doch für uns arbeiten.

Informiert werden, nicht suchen.


Guido Honegger

Guido Honegger
Verwaltungsratspräsident 
smartinfo AG